aktuell

bhsb logo wir

 

 

Coronavirus:

Wie gefährdet sind Pflegebedürftige?

Pflegeexperte Markus Küffel klärt in Zusammenarbeit mit dem BHSB e.V. auf

Hamburg im März 2020. Das Coronavirus hat ganz Deutschland inzwischen fest im Griff. Da insbesondere ältere Menschen sowie Patienten mit geschwächtem Immunsystem oder mit bestehenden Atemwegserkrankungen zur Hochrisikogruppe gehören, sorgen sich viele Angehörige um ihre Eltern oder Großeltern − insbesondere, wenn diese bereits pflegebedürftig sind. Markus Küffel, Vorstandsmitglied des Verbandes für häusliche Betreuung und Pflege e. V. und Geschäftsführer der Pflege zu Hause Küffel GmbH, erklärt, was das Coronavirus für pflegebedürftige Menschen bedeutet. „Alte und geschwächte Menschen sind durch das Coronavirus besonders gefährdet. Die gewonnen Erkenntnisse aus China zeigen, dass die Erkrankung bei den über 80-Jährigen am häufigsten tödlich verläuft. Bei jungen und gesunden Menschen verläuft die Erkrankung in der Regel deutlich weniger dramatisch. Wer zu Hause lebt und dort von Angehörigen oder einer 24-Stunden-Pflegekraft betreut wird, kann möglicherweise verschont bleiben, wenn sich alle Beteiligten an die notwendige Hygieneetikette halten − hierzu zählt insbesondere regelmäßiges und gründliches Händewaschen. Ebenfalls sollten größere Menschenansammlungen und Veranstaltung gemieden werden. Etwas anders sieht es schon bei der Betreuung durch einen ambulanten Pflegedienst aus, deren Pflegekräfte täglich mit vielen verschiedenen Menschen arbeiten. Leben Pflegebedürftige in einem Pflegeheim, unterliegen sie dort sehr wahrscheinlich einem höheren Erkrankungsrisiko. Denn dort gehen täglich sehr viele Menschen ein und aus – weshalb das Risiko einer Keimeinschleppung von außen, zum Beispiel durch medizinisches Personal, Lieferanten oder Besucher, steigt. Auch hier hilft es, Kontakte nach außen auf ein Minimum zu beschränken. Dies gestaltet sich in der Praxis allerdings schwierig, weil Einrichtungen ohne guten Grund nicht komplett abgeriegelt werden können. Deshalb kommt es hier vor allem auf die Kooperation der Angehörigen an. Insbesondere Menschen, die sich in letzter Zeit in Gebieten mit vielen Erkrankten wie China oder Italien aufgehalten haben oder Erkältungssymptome aufweisen, sollten verwandten Pflegebedürftigen in den nächsten Wochen keine persönlichen Besuche abstatten, um sie keinen unnötigen Risiken auszusetzen. Die größte Gefahr des Coronavirus wird bisher allerdings von vielen unterschätzt. Diese besteht in der Infektion von medizinischem Fachpersonal. Denn wenn Ärzte, Krankenschwestern oder Pflegekräfte in großem Ausmaß ausfallen, ist die medizinische Versorgung in Deutschland nicht mehr gewährleistet. Insbesondere in Pflegeheimen, in denen sowieso chronischer Pflegemangel herrscht, wäre dies fatal.“

 

Gesundheitstage Konstanz im März 2020 

Besuchen Sie uns am Stand Nr. 18, wir freuen uns auf Sie!

http://www.gesundheitstage-bodensee.com/

aktuell7

 

Gesundheitstage Balingen im Februar 2020 

Besuchen Sie uns am Stand Nr. 50, wir freuen uns auf Sie!

https://www.gesundheitstage-balingen.de/

aktuell2

 

Wir besuchen unsere Partner in Zgorzelec im Januar 2020

PHOTO 2020 01 13 12 08 56

 

 

WIR WÜNSCHEN FROHE WEIHNACHTEN UND EINEN GUTEN RUTSCH

IN EIN GESUNDES NEUES JAHR 2020!

 

PHOTO 2020 01 09 16 09 57

 

Weihnachtsfeier mit Team und unserem polnischen Partner in Albstadt im Dezember 2019

PHOTO 2020 01 09 15 59 14

 

Unser Partner aus Polen bei uns zu Besuch im Oktober 2019

PHOTO 2019 11 27 09 26 45

 

Gesundheitstage Albstadt im Oktober 2019

aktuell7

 

aktuell8

 

Wir besuchen unseren Partner in Polen im September 2019 

PHOTO 2019 11 27 09 24 05

 

Wir besuchen unsere Partner in Głogów, Legnica, Świdnica und Zgorzelec im Juni 2019

 

3fb0ecb1 e864 4a15 8084 17d20d1487c0

 

9201c6bd b397 495f 8cf1 0adc74dd41ba

 PHOTO 2019 11 27 09 35 19

  PHOTO 2019 11 27 09 29 56

 PHOTO 2020 01 09 16 09 57PHOTO 2020 01 09 16 09 57PHOTO 2020 01 09 16 09 57PHOTO 2020 01 09 16 09 57

 

Unserer Partner besucht uns in Albstadt im Mai 2019

PHOTO 2019 11 27 10 34 34

 

 Infotag "Alles geregelt" Tübingen im April 2019

 2019 11 27 10 49 49 Alles geregelt19 7sp 140.pdf Adobe Acrobat Reader DC

 

Teilnahme an den Gesundheitstagen Balingen im März 2019

aktuell3

aktuell2

 

Gesundheitstage Konstanz im März 2019

aktuell6

 

aktuell7

 

 

Weihnachtsfeier mit Team und unserem polnischen Partner in Albstadt im Dezember 2018 

 PHOTO 2019 11 27 09 55 44

 

PHOTO 2019 11 27 09 55 08

  

Teilnahme an den Gesundheitstagen Albstadt im Oktober 2018

9a85d758 dc7e 4d90 ba7c f373111421c9

 

Messe Pflege PLUS in Stuttgart im Mai 2018

aktuell10 

aktuell10