10 wichtige Tipps

angebot

 10 Schritte zur optimalen 24-Stunden-Betreuung:

  1. Prüfen Sie, ob die räumlich notwendigen Voraussetzungen für eine 24-Stunden-Betreuung erfüllt werden. Für die Betreuerin muss ein eigenes Zimmer zum Schlafen und ein Badezimmer zur Mitbenutzung vorhanden sein, sowie die Verpflegung gewährt werden.

  2. Welche Bedürfnisse hat die zu betreuende Person? Definieren Sie die Erwartungen und erstellen Sie am besten eine Liste der Aufgaben, die das Betreuungspersonal erfüllen soll mit Hilfe  unseres Fragebogens.

  3. Besprechen Sie die Liste z. B.  mit dem betreuenden Hausarzt oder anderen Angehörigen und prüfen Sie sie auf Vollständigkeit.

  4. Definieren Sie das Monatsbudget, das für eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung zur Verfügung steht.

  5. Erstellen Sie eine Liste mit den Fragen, die noch offen und wichtig sind, z. B. Gibt es einen Ansprechpartner vor Ort, der Ihnen während der gesamten Vertragslaufzeit unterstützend zur Verfügung steht? Für den Notfall sollte Ihr Ansprechpartner jederzeit auf kurzem Weg erreichbar sein und sich regelmäßig über Ihre Zufriedenheit erkundigen. 

  6. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Bei Senior@Home24 z. B. können Sie Ihre Anfrage bequem über unser Kontaktformular stellen.

  7. Vereinbaren Sie einen Termin mit uns zum Kennenlernen. Anhand des Fragebogens definieren Sie mit uns, welche Aufgaben durch die Betreuungskraft erledigt werden sollen, sowie die Details des ausführlichen Angebots und den Beginn der 24-h-Betreuung.

  8. Prüfung des Angebots: Sind Angebot und Vertrag individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasst? In Ihrem Interesse sollten im Vertrag alle Aufgaben, Rechte und Pflichten detailliert festgeschrieben und geregelt sein.

  9. Für den seltenen Fall, dass Sie mit der Betreuungskraft unzufrieden sind oder sie Ihnen persönlich nicht liegt, haben Sie bei Senior@Home24 die Möglichkeit, umgehend eine neue Betreuerin vermittelt zu bekommen.

  10. Heißen Sie nach der Vertragsunterzeichnung Ihre Betreuungskraft willkommen!